Ohne Sorgen entsorgen
Service
Die Container
Was darf wo rein?
Sonderabfälle
Recyclinghof
Wegbeschreibung
Geschichte
Kontakt &  Impressum
Stellenangebote

Sonderabfälle sind gefährliche Abfälle und somit besonders nachweispflichtig und überwachungsbedürftig.


Dazu gehören:

*alte/neue Glaswolle, Mineralwolle, Steinwolle

 

*Kontaminiertes Holz (A4-Holz) wie z.B. Bahnschwellen, dunkel gestrichener Jägerzaun und Gartenhäuschen, alte Dachbalken, usw.                         

*Asbesthaltige Baustoffe wie z.B. Ethernit, Wellethernit, asbesth. Blumenkästen Kunstschieferplatten, asbesthaltige Isolierstricke um Heizungsrohre.

 

*Weißwaren und Elektrogeräte wie z.B. Kühlschränke, Toaster, TV-Geräte, Staubsauger, Telefone, Drucker, usw.

Wir sind ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und dürfen somit Ihre gefährlichen Abfälle im Container einsammeln und zur Entsorgungs- anlage befördern.


Die Abfälle wie Mineralwolle oder asbesthaltige Baustoffe müßen sicher verpackt und verschlossen sein in so genannten Big Bag´s oder Foliensäcken, tragen Sie bitte auch Schutzkleidung und Schutzmasken oder überlassen Sie die Demontage einem qualifiziertem Demontage Betrieb!

Sie erhalten bei Abholung des Containers mit z.B. Mineralwolle 170603 einen Übernahmeschein, diesen unterschreiben Sie, der Fahrer und die Entsorgungsanlage bei Anlieferung. Ein zusätzlicher Begleitschein stellt den fachgerechten Entsorgungsweg sicher und Sie können den Vorgang jederzeit nachverfolgen und belegen bei z.B. Überprüfungen behörtlicher Stellen.


Übernahmeschein, Begleitschein, Big Bags, Foliensäcke stellen wir Ihnen gerne bereit und helfen Ihnen bei der richtigen Handhabung.

Telefon: 02222 - 989685


Telefon 02222 - 989685  | container-sturm@gmx.de